„Responsible Finance“ (finanzielle Bildung, Verbraucherschutz, verantwortungsbewusstes Angebot von Finanzdienstleistungen) im Südkaukasus und der Ukraine

Projektlaufzeit: 01.03.2015-28.02.2021

In Armenien, Aserbaidschan, Georgien und der Ukraine, die die sowjetische Vergangenheit teilen und die Erfahrung, dass hart erarbeitete Ersparnisse durch Fehlinvestitionen oder den Zusammenbruch von Banken verloren gehen können, ist das Vertrauen in den Finanzsektor sehr gering.

Ziel des Projektes ist es, ein verantwortungsvolles Finanzwesen zu fördern. Damit ist ein fairer Interessenausgleich zwischen einem Finanzinstitut, seinen Kundinnen und Kunden sowie Geschäftspartnern einerseits und den Aktionären sowie Geldgebern andererseits gemeint.

„Responsible Finance“ beschreibt das Erfolgsmodell der deutschen Sparkassen, die aufgrund ihres öffentlich-rechtlichen Auftrags wirtschaftliche Leistungsfähigkeit mit gesellschaftlicher Verantwortung verbinden. Im Einzelnen umfasst „Responsible Finance“ die Komponenten finanzielle Bildung, Verbraucherschutz und die Schaffung eines verantwortungsvollen Finanzdienstleistungsangebots.

Aktivitäten

  • Sensibilisierung für die Aspekte von Responsible Finance
  • Entwicklung und Umsetzung von länder- und partnerspezifischen Strategien zur finanziellen Bildung
  • Weitere Entwicklung von Trainingsmaterialien zur finanziellen Bildung und Umsetzung von Bildungsmaßnahmen für verschiedene Zielgruppen
  • Verbesserung des Angebots an Finanzdienstleistungen, vor allem in ländlichen Gebieten
  • Schaffung von bedarfsgerechten Spar- und Kreditangeboten (einschließlich Prävention von Überschuldung)
  • Optimierung der Prozesse in Finanzinstituten
  • Verbesserung der Qualität der Kundenberatung
  • Erhöhung des Vertrauens der Bevölkerung in den Finanzsektor

Gefördert durch

 

 

Partner vor Ort

» National- und Zentralbanken der Länder
» Jugendorganisationen, Verbände und Trainingszentren
» Ausgewählte Finanzinstitute

Mit unserer Projektarbeit leisten wir einen Beitrag zur Erfüllung folgender Ziele für nachhaltige Entwicklung gemäß der Agenda 2030:

Deutsche Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.
Regional Office Eastern Europe and Central Asia
Ilia Chavchavadze Avenue 47a
0179 Tbilisi, Georgia

Telefon: +995 32 2224272

» E-Mail

Please allow JavaScript if you wish to disbale Google Analytics.